>

Cupgeschichte


Jahr
2001

Cupgründung durch Hubert Moser (Union Gaspoltshofen), Karl Trinkfass (TSU Taufkirchen) und Herbert Malli (Skiriege Haag/H.)


Erstes Landlcuprennen auf der Luisenhöhe in Haag/H. mit 187 Startern!

Jahr
2002

Die Union Geboltskirchen tritt als vierter Verein dem Landlcup bei

Jahr
2003

Der TVN Grieskirchen tritt als fünfter Verein dem Cup bei

Jahr
2004

Die Skiriege Haag/H. verlässt den Landlup

Jahr
2005

Der USC Waizenkirchen und der Skiclub Pötting treten dem Landlcup bei

Jahr
2006

Einführung von zwei Cuprennen an einem Tag

Jahr
2007

Die Skigemeinschaft Peuerbach tritt dem Landlcup bei

Jahr
2009

Einführung des Nachtrennens in Eberschwang

Jahr
2011

10-jähriges Landlcup-Jubiläum


Hubert Moser legt die Cupleitung zurück


Fritz Gstatterer und Manfred Dolezal übernehmen die Cupleitung


Die Firma ETA Heiztechnik aus Hofkirchen/Tr. wird Cup-Hauptsponsor

Jahr
2012

Die Union Geboltskirchen verlässt den Landlcup

Jahr
2016

Erweiterung auf 6 Saisonrennen durch Einführung des 2. Nachtrennens

Jahr
2017

Fritz Gstatterer legt die Cup-Organisation zurück


Karl Trinkfass übernimmt die Cup-Organisaton

Jahr
2020

Karl Trinkfass legt die Cup-Organisation zurück


Helmut Schrems übernimmt die Cup-Organisaton

Jahr
2021

20-jähriges Landlcup-Jubiläum



     |      

Cupleitung | Organisation:

Helmut Schrems
  0664-4149241
  E-Mail

Administration | Webauftritt:

Manfred Dolezal
  0664-5112232
  E-Mail

Cupsponsoren:

  ETA Heiztechnik
  PG Glasbau
  Sport 2000 Humer